Offenburger Tageblatt: Musikverein "Hamonie" feiert 200. Geburtstag

14.03.2018 | ©Wilfried Weis | Quelle

Das »Harmonie«- Vorstandsteam mit Bürgermeister Bernhard Waidele (von links:): Alexandra Schmieder, Frank Schmid, Vorsitzender Patrick Roth, Dirigent Fabian Kiem, Caroline Hoferer, Thomas Hauer, Elias Schrempp, Jasmin Bühler. Kurt Schmieder, Elena Schmieder. ©Wilfried Weis

Zum Festwochenende zum 200. Jahrestag der »Harmonie« im September laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Zeitgleich findet das Verbandsmusikfest in Bad Rippoldsau-Schapbach statt.

Ganz im Zeichen des 200-jährigen Bestehens des Musikvereins »Harmonie« Schapbach stand dessen Hauptversammlung am Sonntagabend im Gasthaus »Sonne«. Zur Vorbereitungen wurden 16 Teams zu unterschiedlichen Aufgaben gebildet. Ohne die Mithilfe und das Engagement der Musiker könne der Verein so ein großes Fest nicht stemmen, so Vereinsvorsitzender Patrick Roth.

Der Festplatz mit großem Zelt ist auf der Leichtathletikanlage. Die Feuerwehr stellt für den Festsonntag ein weiteres Zelt vor ihrem Gerätehaus auf. Bereits 22 Kapellen hätten ihre Teilnahme am Umzug des Verbandsmusikfests zugesagt, informierte Roth.

Schriftführerin Elena Schmieder erinnerte die Kameraden mit einer Bildergalerie an das vergangene Vereinsjahr. Zwar hätten die Musiker unterm Strich einen geringen finanziellen Verlust zu verschmerzen, doch der Kassenstand sei dennoch gut, versicherte Rechnerin Jasmin Bühler. Die Schapbacher »Harmonie« bildet zurzeit 18 Jugendliche aus. Sechs Kinder sind in musikalischer Früherziehung und fünf in der musikalischen Vorbildung mit der Blockflöte. Von 15 Ehrenmitgliedern sind noch vier aktive Musiker. Die Kameraden haben 49 Proben und 19 Auftritte bewältigt.

Es wird immer schwieriger Kinder für ein Instrument zu begeistern

Es würde immer schwieriger, Kinder und Jugendliche für eine Instrumenten-Ausbildung zu begeistern. Das konkurrierende Angebot an Freizeitaktivitäten mache es dem Verein dabei nicht leichter, schloss der Jahresbericht.

Dirigent Fabian Kiem wünschte sich einen noch besseren Besuch der Proben. Musikalisch sei die »Harmonie« auf einem guten Weg. Mit dem Jahreskonzert »Very British« und dem Familienkonzert hatten die Musiker zwei herausragende Konzerte bewältigt. Umsonst hatten die Musiker gehofft, dass nach der Instrumenten-Ralley Kinder den Weg zum Musikverein fanden.

Bewährtes Team wiedergewählt

Die Musiker-Kollegen bestätigten die vormaligen Amtsinhaber in ihren Positionen im Verein und wählten Patrick Roth zum Vorsitzenden, Kurt Schmieder zum Stellvertreter, Jasmin Bühler als Kassiererin und Elena Schmieder als Schriftführerin. Hinzu kamen fünf Beisitzer mit Alexandra Schmieder, Frank Schmid, Thomas Hauer, Caroline Hoferer und Elias Schrempp.

Die Gemeinde freue sich, nach vielen Jahren, wieder Ausrichtungsort einer Verbandsmusikfests sein zu dürfen, so Bürgermeister Bernhard Waidele. Er lobte den Einsatz Patrick Roths und der Musiker dafür. Der Musikverein sei auch ein Botschafter der Gemeinde, dankte der Bürgermeister

Zum Jubiläum wird es einen Bild-Kalender, jedoch keine Festschrift geben, informierte der Vereinsvorsitzende. Ehrenmitglied Siegfried Decker hielt zum Abschluss eine Überraschung parat: ein aus Rundholz gefertigtes Jubiläumswappen, von dem er 1500 Stück fertigte.

INFO: Im Kalender der Musiker stehen weitere Termine: 1. April, Jahreskonzert; 30.Juni, Konzert im Freibad mit dem Titel »Rock im Bad«.

Programm zum Festwochenende

Der Musikverein »Harmonie feiert sein 200. Bestehensjahr vom 7. bis 10. September mit Programm:

  • Freitag, 7. September: Festbankett mir der Stadtkapelle Wolfach
  • Samstag. 8. September: Ab 20 Uhr treten drei Musikgruppen auf, »The Dorph«, »SWR-1-Band« und »Big Mama«
  • Sonntag, 9. September: Verbandsmusikfest mit Umzug um 14 Uhr. Danach musikalische Unterhaltung in den Festzelten
  • Montag, 10. September: Handwerkervesper mit der Blas- und Trachtenkapelle Oberwolfach.
  • Sonntag, 11. November: Jubiläumsmesse in St. Cyriak in Schapbach

Schwarzwälder Bote: 200-Jahrfeier beschäftigt die Musiker

14.03.2018 | ©Wilfried Weis | Quelle

Ganz im Zeichen des 200-jährigen Bestehens stand die Hauptversammlung des Musikvereins Harmonie Schapbach. Gefeiert wird das Jubiläum – verbunden mit dem Verbandsmusikfest – vom 7. bis 10. September.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, sagte Vorsitzender Patrick Roth. Es wurden 16 Teams gebildet, die ihre einzelnen Aufgaben abarbeiten. Nicht nur die Musiker müssen an einem Strang ziehen, auch die Vereine müssen mithelfen, sonst könne man dieses große Fest nicht stemmen. Das Festzelt soll auf der Leichtathletikanlage aufgebaut werden, zusätzlich stellt die Feuerwehr ein Festzelt für den Sonntag vor dem Feuerwehrgerätehaus auf. Am Freitag, 7. September, findet das Festbankett mit der Stadtkapelle Wolfach statt. Am Samstagabend spielen ab 20 Uhr drei Bands: “The Dorph”, die SWR1-Band und zum Abschluss “Big Mama”.

Großer Umzug durch das Dorf

Am Sonntag, 9. September, beginnt das Verbandsmusikfest um 14 Uhr in Schapbach mit einem großem Umzug. 22 Kapellen haben bereits zugesagt. Der Umzug startet im Salzbrunnen, führt durch das Dorf an der Festbühne vorbei und endet am Feuerwehrgerätehaus. Danach spielen einzelne Kapellen im Festzelt. Eine Jubiläumsmesse soll erst am 11. November in der Pfarrkirche St. Cyriak stattfinden.

Ausklang des Jubiläums ist am Montag, 10. September, mit einem Handwerkervesper. Dabei unterhalten die Blasmusik und Trachtenkapelle Bad Rippoldsau und später die Trachtenkapelle Oberwolfach die Besucher. Eine Festschrift für das Jubiläum werde es nicht geben, sagte der Vorsitzende Patrick Roth, dafür aber einen Kalender in Bildern.

Schriftführerin Elena Schmieder erteilte den Jahresbericht. Zwar war im vergangenen Jahr ein kleiner Verlust in der Kasse zu verzeichnen, dennoch sei noch ein guter Kassenstand vorhanden, sagte die Kassiererin Jasmin Bühler. In der Schapbacher Harmonie spielen derzeit 48 Musiker, 18 Jugendliche befinden sich in der Ausbildung, sechs Kinder sind in musikalischer Früherziehung und fünf Kinder in der musikalischen Vorbildung an der Blockflöte. Die Harmonie hat 15 Ehrenmitglieder, vier davon sind noch aktive Musiker und 123 passive Mitglieder.

Probleme bei der Nachwuchsgewinnung

Allerdings werde es immer schwieriger, Kinder und Jugendliche zur Ausbildung an einem Instrument zu begeistern, das große Angebot an Feizeitaktivitäten mache es nicht einfach, einem Verein beizutreten, sagte der Vorsitzende Patrick Roth. Musikalisch sei die Harmonie auf einem guten Weg, sagte Dirigent Fabian Kiem.

Patrick Roth bleibt im Jubiläumsjahr Vorsitzender, sein Stellvertreter ist Kurt Schmieder. Zur Kassiererin wurde Jasmin Bühler gewählt, Schriftführerin ist Elena Schmieder. Zu Beisitzern wurden Alexandra Schmieder, Frank Schmid, Thomas Hauer, Caroline Hoferer und Elias Schrempp bestimmt.

Bürgermeister Bernhard Waidele sagte, er freue sich, dass in der Gemeinde nach vielen Jahren wieder ein Verbandsmusikfest ausgerichtet werde.

Ehrenmitglied Siegfried Decker hatte zum Abschluss noch ein Schmankerl parat, nämlich ein aus Rundholz gefertigtes Jubiläumswappen. 1500 Stück hat er insgesamt gefertigt. Das Jahreskonzert ist für den 1. April geplant, ein Konzert im Freibad unter dem Motto “Rock im Bad” für den 30. Juni.

Musikverein “Hamonie” feiert 200. Geburtstag